Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fairer Handel mit Textilien am Beispiel des bolivianischen Strickprojektes Wipalla


Zu diesem Kurs


Unser Wirtschaftsmodell muss sich ändern! Gerechte Bezahlung für die Beschäftigten in den Produktionsbetrieben! Solche und ähnliche Aussagen hat man seit der Corona-Krise oft gehört. Dass eine Veränderung im globalen Wirtschaften schon seit Jahrzehnten im Gange ist, machen sich die Wenigsten bewusst. Es bräuchte also nur eine höhere Verbreitung des fairen Handels in unserem Wirtschaftssystem. Am Beispiel von Wipalla, einem innovativen Strickprojekt in La Paz, Bolivien, das 35 Frauen fair beschäftigt, wird klar, wohin die Reise unserer Gesellschaft gehen muss.
Referentin ist die Dipl. Sozialpädagogin Monika Stöckl von "Bildung trifft Entwicklung".
Im Anschluss freuen wir uns über einen Austausch mit Ihnen. Der Brannenburger "Welt Laden" rundet den Abend mit einem kleinen Verkaufsstand ab.
Anmeldeschluss: 21.10.22

Kursnr.: Q10003
Kosten: 5,00 €


Termin(e)

Fr. 28.10.2022


Verfügbarkeit

freie Plätze/ Anmeldung möglich freie Plätze/ Anmeldung möglich


Kursort(e)

Rosenheimer Str. 5
83098 Brannenburg
Tourist Information, Rosenheimer Str. 5, Raum 2

Dozent(en)

freie Plätze/ Anmeldung möglich
freie Plätze/ Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Brannenburg    
Rosenheimer Str. 5 
83098 Brannenburg

Tel.  08034 - 38 68
Fax. 08034 - 9061-33
Email: info@vhs-brannenburg.de

 

 

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag-Freitag: 9.00-12.00 Uhr

VHS