Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Eugen Roth (1895 - 1976) Vom Redakteur zum berühmten Erzähler und Lyriker


Zu diesem Kurs


1935 waren die "Ein Mensch"-Gedichte der gebürtigen Münchners Eugen Roth erschienen, die ihn als Lyriker weitum bekannt machten. Seine weiteren Lyrikbände, Gedichtzyklen, aber auch Prosasammlungen festigten seinen Ruf als ungemein lesenswerten Schriftsteller. Weil Roth seine Figuren in bisweilen aussichtslosen Lebenssituationen darstellte, wurde ihm von Kritikern ein "defensiver Pessimismus" nachgesagt, wobei er es aber ähnlich wie Wilhelm Busch verstand, durch eine witzig-hintergründige Art menschliche Fehler und Unzulänglichkeiten auch humorvoll zu behandeln. Nicht wenige seiner Bewunderer sagen, ihm gebühre schon längst ein Platz im "bayerischen Dichterhimmel". Sollte es den tatsächlich geben: Warum auch nicht?

Anmeldung erwünscht, Abendkasse.

Kursnr.: Q10007
Kosten: 8,00 €


Termin(e)

Fr. 07.10.2022


Verfügbarkeit

freie Plätze/ Anmeldung möglich freie Plätze/ Anmeldung möglich


Kursort(e)


83098 Brannenburg
Kunstschmiede der Künstlerkolonie, Schlossstraße 1

Dozent(en)

freie Plätze/ Anmeldung möglich
freie Plätze/ Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Brannenburg    
Rosenheimer Str. 5 
83098 Brannenburg

Tel.  08034 - 38 68
Fax. 08034 - 9061-33
Email: info@vhs-brannenburg.de

 

 

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag-Freitag: 9.00-12.00 Uhr

VHS